Chronik

 

 

Fotoclub Eggenburg

 

Als im September 1997 der Fotoclub unter dem Obmann Wolfgang Stangl

mit 19 Personen gegründet wurde, konnte man noch nicht ahnen, welche Bedeutung

der Club für das Kulturleben der mittelalterlichen Stadt Eggenburg noch bekommen würde.

Noch immer sind 12 Mitglieder der Gründungsversammlung im Club dabei,

der inzwischen auf 62 Mitglieder angewachsen ist.

Bücher, Kalender und Broschüren wurden gestaltet,

an 15 Standorten in Eggenburg wurden Fotoausstellungen präsentiert;

in Dauerausstellungen sind derzeit 250 Bilder zu sehen.

Aber auch in Wien, Retz, Raabs, Deining (D) und etlichen anderen Orten

zeigten wir unsere Fotos – oft ergänzt durch Multimediavorführungen.

Bei den monatlichen Clubabenden werden nicht nur Fotos präsentiert und besprochen,

es gibt auch Vorträge von Gastreferenten und eine Clubmeisterschaft im Mai.

Im Juni findet traditionell der Fotomarathon statt. (Mit fotografischem Pflicht- und Wahlthema).

Außerdem organisieren wir Fotoausflüge ( Znaim, Krems, Gmünd etc. aber auch Fotoreisen (z.B. Karneval in Venedig …).

 

Nach dem Tod von Wolfgang Stangl übernahm Harald Veigl die Leitung des Clubs.

Seit dem Vorjahr wird in Zusammenarbeit mit der NÖN das „Bild des Monats“ präsentiert.

 

Weitere Informationen zum Fotoclub Eggenburg finden Sie auf unserer Homepage:

fotoclub-eggenburg.at